H O M E

  » Gästebuch
  » Literatur
  » Fun

  I N F O R M A T I O N E N

  » Lexikon
  » Erfahrungen
  » Rechner
  » FAQ

  A N L E I T U N G E N

  » Theorie
  » Technik
  » Optik

  S P E C I A L S

  » Purejet
  » Einwinterung

  M E D I A

  » Runner Wallpaper
  » Runner Galerie
  » Rollervideos


 

 



Gilera Runner - Technik Tuning - Hinweis


Beachtet, dass durch einige der hier beschriebenen Veränderungen die Betriebserlaubnis und somit der Versicherungsschutz eures Rollers erlischen kann und er somit nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden darf. runner-spirit übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden!

( Tuningparts könnt ihr günstig & schnell bei SCOOTER CENTER kaufen )



Hauptdüse wechseln (Dell'Orto)


Wenn ihr beispielsweise einen neuen Luftfilter verbaut, muss eure Hauptdüse (HD) dementsprechend abgestimmt werden, damit euer Gemisch nicht abmagert. Vorab: Am besten fangt ihr beim Abstimmen mit einer zu großen Düse an und stuft dann langsam herunter. Denn ein zu fettes Gemisch schadet eurem Zylinder nicht, ein zu mageres Gemisch hingegen führt zur Überhitzung und es entsteht der berühmte Kolbenklemmer bzw. Fresser ! Läuft euer Scoot zu fett, stottert er und ihr erhaltet ein schwarzes / verrußtes Zündkerzenbild. Dann stuft ihr in 5er Schritten runter, bis der Roller euerer Meinung nach optimal läuft und das Kerzenbild rehbraun ist. Ist es weiß, ist euer Gemisch zu mager, dann unbedingt eine größere Düse einbauen ! Zur Feinabstimmung könnt ihr dann noch einen Zwischenwert kaufen (z.B. 92).

So, nun aber zum eigentlichen, praktischen Teil. Zum wechseln der HD beim Runner ist es nicht notwendig, den Vergaser komplett auszubauen ! Die Schläuche können alle dran bleiben (nur hier auf den Bildern aus anderen Gründen komplett abgebaut). Zuerst schraubt ihr euren Luftfilter an der Halterung am Motorblock los (links oben über dem Variodeckel ist eine Schraube). Dann zieht ihr den gesamten Luftfilter aus dem Vergaser und legt ihn auf Seite. Nun zieht ihr den Vergaser aus dem Ansaugstutzen (ASS). Habt ihr das gemacht, könnt ihr den Vergaser frei bewegen.



Wollt ihr ihn (z.B. zum Reinigen) komplett ausbauen, zieht alle Schläuche ab. Den Benzinschlau könnt ihr beispielsweise so abdrücken:



Nun müsst ihr die 2 Schlitzschrauben an der Schwimmerkammer ("Boden" des Vergasers) abschrauben. Am besten legt ihr euch ein Tuch oder einen Lappen drunter, denn da kommt euch dann ein bisschen Benzin entgegen (nicht viel).



Nun seht ihr in der Mitte die (goldene) Hauptdüse. Diese dreht ihr mit einem Schlitzschraubenzieher heraus. Die Größe der jeweiligen Düse steht auf dem "Kopf" drauf. Jetzt nur noch die neue Düse reinschrauben, Deckel wieder drauf und alles richtig festmachen. Achtet darauf, dass wirklich alles gut ineinander steckt (besonders der Vergaser im ASS !), denn sonst zieht er nachher Falschluft ! Dann nur noch ein paar Mal kicken, damit sich die Schwimmerkammer wieder mit Benzin füllt und dann sollte er wieder anspringen. Dann dreht ihr ein paar Testrunden und dann werdet ihr meist schon wissen, was zu tun ist. Im Zweifelsfall eben das Zündkerzenbild angucken.
( Anleitung drucken )

by Daniel




W E R B U N G


SCOOTER CENTER MotorRoller Ersatz- und Tuningteile

» Sitemap «   Copyright 2005-2018 by runner-spirit   » Impressum «