H O M E

  » News
  » Team
  » Links
  » Vote!
  » Shop
  » Literatur
  » Fun

  I N T E R A K T I V

  » Forum
  » Gästebuch

  I N F O R M A T I O N E N

  » Lexikon
  » Erfahrungen
  » Rechner
  » FAQ

  A N L E I T U N G E N

  » Theorie
  » Technik
  » Optik

  S P E C I A L S

  » Purejet
  » Einwinterung

  M E D I A

  » Runner Wallpaper
  » Runner Galerie
  » Rollervideos


 

 




Gilera Runner - Optik Tuning - Hinweis


Beachtet, dass durch einige der hier beschriebenen Veränderungen die Betriebserlaubnis und somit der Versicherungsschutz eures Rollers erlischen kann und er somit nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden darf. runner-spirit übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden!

( Tuningparts könnt ihr günstig & schnell bei SCOOTER CENTER kaufen )



Seitenständer biegen


Da der Seitenständer nach den Anbau von der Schräglage der des Hauptständers sehr ähnelt kommt oft die Frage auf, wie man den Scoot denn nun schräger bekommt. Dabei ist dies eigentlich ganz einfach, hier wird der Seitenständer vorsichtig gebogen. Die Betonung liegt hier auf vorsichtig! ;)

Am besten holt ihr euch noch eine zweite Person (nur zur Sicherheit), die euch dabei hilft. Nun stellt ihr den Scoot auf den Seitenständer. Ihr steht auf der Seite, auf der auch der Seitenständer ist. Nun zieht ihr den gesamten Scoot zu euch rüber, sodass sich das Gewicht auf den Ständer verlagert. Nun drückt euer Gehilfe am besten den Scoot einfach etwas runter. Hört sich kompliziert an, ist aber in wenigen Sekunden gemacht. Wiederholt diesen Vorgang so oft, bis euch das Ergebnis gefällt, macht es aber am Besten schrittweise und mit ein bisschen Gefühl, da sonst euer Ständer brechen könnte (deswegen solltet ihr den Scoot auch so halten, dass ihr ihn, falls der Ständer bricht, noch abfangen könnt). Dies passiert allerdings sehr selten.

Der Nachteil bei dieser Biegerei ist neben der Bruchgefahr der, dass der Ständer sich danach meist nicht mehr von alleine einklappt, dann müsst ihr etwas nachhelfen. Desweiteren ist es möglich, dass der Ständer gegen den Variokasten schlägt. Hier hilft ein Gumminoppen (ist mir persönlich aber noch nicht passiert).

Generell ist zu dieser Methode zu sagen, dass sie sehr primitiv ist und ihr -im Prinzip- den Ständer damit "kaputtmacht" (ein späterer Umtausch ist also nicht mehr möglich). Eine weitere, professionellere Methode wäre den Seitenständer erst zu biegen (mit Werkzeugen) und dann zur Stabilität neu zu verschweißen. Dies ist allerdings mit enormem Aufwand verbunden und erfordert spezielle Geräte & Werkzeuge.
( Anleitung drucken )

by Daniel




W E R B U N G


SCOOTER CENTER MotorRoller Ersatz- und Tuningteile

» Sitemap «   Copyright 2005-2010 by runner-spirit   » Impressum «