H O M E

  » Gästebuch
  » Literatur
  » Fun

  I N F O R M A T I O N E N

  » Lexikon
  » Erfahrungen
  » Rechner
  » FAQ

  A N L E I T U N G E N

  » Theorie
  » Technik
  » Optik

  S P E C I A L S

  » Purejet
  » Einwinterung

  M E D I A

  » Runner Wallpaper
  » Runner Galerie
  » Rollervideos


 

 



Gilera Runner - Optik Tuning - Hinweis


Beachtet, dass durch einige der hier beschriebenen Veränderungen die Betriebserlaubnis und somit der Versicherungsschutz eures Rollers erlischen kann und er somit nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden darf. runner-spirit übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden!

( Tuningparts könnt ihr günstig & schnell bei SCOOTER CENTER kaufen )



Wechsel auf NRG-Felgen


Benötigtes Werkzeug
» Drehmomentschlüssel (empfehlenswert)
» Große Ratsche mit Verlängerung (Verlängerung nicht unbedingt nötig)
» Zwei 10mm Steckschlüssel (für Vorderradbolzen)
» Ein 6mm Imbus (Hinterradfelge)
» Locite hab selber keins verwendet wäre aber besser




Hinterradfelge

» Ratsche mit 6mm Imbus



Alle 5 Schrauben lösen (Hinterradbremse dabei ziehen) dann Felge einfach runter ziehen und neue drauf. Würde empfehlen, den Block gleich ein bisschen zu reinigen wenn man schon dabei ist. Dann mit Drehmomentschlüssel, eingestellt auf ca. 20-25 Nm (Locite nicht vergessen), Schrauben anziehen. Vorsicht bei zu hohem Drehmoment! Köpfe gehen schnell kaputt, da sie aus Aluminium sind.


Ergebnis



Lohnt sich doch.


Vorderrad

» Ratschen mit 10mm Imbus:



Auf der anderen Seite kontern und einfach lösen, dann Achse entfernen Rad nach unten raus ziehen und Gabel abstützen.



Dann Bremsscheiben von einer auf die andere Felge wechseln auch da Vorsicht: Die Aluschraubenköpfe drehen leicht durch, da hilft am Besten Locite!

Bevor ihr nun die NRG Felge einbaut Tachoschnecke draufstecken!

Und nun das Ganze wieder rein: Tachoschnecke sitzt wie Felge zwischen den Gabelholmen. Guckt ob die Bremsbeläge vorher auseinander sind, sonst mit Schraubenzieher einfach auseinander drücken. Dann Achse wieder rein und Muttern wieder anziehen. Hier sollte ein Anzugsdrehmoment von ca. 45- 50 benutzt werden (Locite nicht vergessen).


Ergebnis



Lohnt sich doch auch. Und weils so schön ist das Ganze:

( Anleitung drucken )

by l4duch




W E R B U N G


SCOOTER CENTER MotorRoller Ersatz- und Tuningteile

» Sitemap «   Copyright 2005-2018 by runner-spirit   » Impressum «